Anziehungskraft ist kein Zufall – Liebe, Instinkt und Leidenschaft

Liebe teilen:

Zurück

mehreren Ereignissen, die aber nicht kausal zusammenhängen, wie das Leben eben so spielt.

Im Gegensatz zur Anziehungskraft, die meist ebenfalls unerwartet und vielleicht unbeabsichtigt auftritt, auch wenn wir mit Liebe, Instinkt und Leidenschaft nachhelfen. Diese können Sie aber auf Grund von drei Faktoren erkennen.

Der Unterschied zwischen beiden Begriffen ist also die Kausalität. Den Zufall können Sie nicht erklären, er passiert einfach. Die Anziehungskraft hingegen beruht auf ganz bestimmten Wirkprinzipien.

Welche Rolle spielen Aussehen und Attraktivität?

Eine Person besitzt immer eine innere und eine äußere Schönheit. Die inneren oder seelischen Eigenschaften eines Menschen sind nicht auf den ersten Blick erkennbar.

Optik: Die äußere Erscheinung dagegen, dass Aussehen, sind sofort ersichtlich und üben eine gewisse Anziehungskraft aus. Die Anziehung zwischen zwei Menschen ist nicht immer auf Anhieb zu erkennen. Die Anziehungskraft ist kein Zufall.

Individualität: Sie schein sich beim Empfinden von äußerer Schönheit laut Forschungen in Grenzen zu halten. Offensichtlich empfinden fast alle Menschen auf der Welt die gleichen Körpermerkmale beim Verlieben attraktiv. Liebe, Instinkt und Leidenschaft.

Anziehungskraft ist kein Zufall – Äußere Merkmale

Es ist also kein Zufall, was eine gewisse Anziehungskraft auf das andere Geschlecht hat. Sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen sind das starke Begehren des anderen, auch aufgrund von bestimmten äußeren Merkmalen. Gegenseitig Anziehung zu erkennen ist manchmal schwierig und nicht immer zeigen wir sie offen.

Aber es gibt sozusagen ein allgemeines Schönheitsbild. Das bezieht sich auf das Aussehen einer Person und ist bei den meisten auf den ersten Blick anziehend. Liebe, Instinkt und Leidenschaft treiben uns an. Heterosexuelle Personen finden laut Studien  symmetrische und ebenmäßige Gesichter schöner als unregelmäßig geformte.

Ob dies seine Begründung in der Entwicklungsgeschichte der Menschheit hat, mag jeder selber beurteilen. Anziehungskraft ist kein Zufall.

Was verraten die Blicke eines Mannes
Intensive Blicke: Anziehungskraft ist kein Zufall

Mehr zum Thema erfahren:
Locker bleiben in der Kennenlernphase – So gelingt das Date
Zum Artikel

Auf alle Fälle wünschen sich die meisten Personen auf Partnersuche unbewusst jemanden, der die besten Voraussetzungen für die Fortpflanzung mit bringt. Und der eine magische Anziehungskraft auf den anderen ausübt.

Das ist oft ein Mann oder eine Frau mit einem gesunden und starken Aussehen. Ob Sie das wollen oder nicht, aber so läuft es unterbewusst ab und übt eine große und unbewusste Anziehung aus. Anziehungskraft ist kein Zufall

Anziehungskraft ist kein Zufall
Ziehen sich Gegensätze an?

Glauben Sie, dass sich bei der Partnerwahl Gegensätze anziehen? Dann liegen Sie eher falsch. Oft finden Paare zusammen, bei denen sich die Partner in der Anschauung und den Interessen sehr ähneln. Das betrifft auch das Äußere potentieller Lebensgefährten.

Anziehungskraft ist kein Zufall
Gemeinsam träumen und hoffen

Mehr zum Thema erfahren:
Wie verhält sich ein verliebter Mann? – Wie Sie als Frau seine Zuneigung erkennen
Zum Artikel

Bei der Wahl eines Partners nach einem Foto entscheiden sich Personen sehr häufig für jemanden, der ihnen sehr ähnlich sieht. Das ist kein Zufall. Das hört sich komisch an, ist aber so, das Gesetz der Resonanz: Gleiches zieht gleiches an.

Forscher fanden das heraus indem Sie Partnersuchenden Fotos vorlegten. Darauf zeigten sie den Probanden Abbilder ihrer selbst, allerdings wurde deren Gesicht zuvor in das andere Geschlecht umgewandelt.

Witzig dabei ist, dass sich die Teilnehmer für das eigene Foto entschieden. Sie fühlten sich sozusagen vom

eigenen, geschlechtsumgewandelten Antlitz am meisten angezogen. Anziehungskraft ist kein Zufall.

Anziehungskraft ist kein Zufall
Anziehungskraft und viel Gemeinsamkeiten

Mehr zum Thema erfahren:
Zufällige Berührungen erkennen – Die Bedeutung beim Kennenlernen
Zum Artikel

Optik: Anziehungskraft ist kein Zufall – Farben und Gerüche

Signalfarben sind auffällig. So wundert es nicht, dass die Farbe Rot zwar für die Liebe steht aber gleichzeitig auf partnersuchende Männer einen großen Eindruck hinterlässt. Frauen bietet sich in einem roten Kleid viel größeren Chancen. In der Tierwelt demonstriert das Rot häufig Paarungsbereitschaft und Geschlechtsreife. Der Zufall ist hier ausgeschlossen.

Was passiert, wenn Sie jemanden gar nicht riechen können. Und zwar im deutlichen Sinne des Wortes. Ganz einfach, diese Person kommt mit ihrem Geruch nicht gut an bei Ihnen. Entweder passt der Eigengeruch oder das Parfum nicht für Sie und Ihre Nase streikt. Es ist in uns: Liebe, Instinkt und Leidenschaft.

Daran erkennen Sie die Bedeutung, wenn Sie jemanden gut riechen können. Das passiert allerdings ganz unbewusst. Sie können das kaum beeinflussen. Bei sich selber schon. Frisch geduscht und gut gepflegt kommt beim Date meist gut an. Anziehungskraft ist kein Zufall

Anziehungskraft ist kein Zufall

Mehr zum Thema erfahren:
Die Anziehung zwischen zwei Menschen erkennen – Wenn die Sehnsucht überhand nimmt
Zum Artikel

Für Ihre persönlichen Pheromonen, die Sie mit Ihrem Schweiß verströmen, können Sie jedenfalls nichts. Entweder betören Sie Ihren Datingpartner oder eben nicht. Und das wird durch ihre Gene beeinflusst. Wenn die gut zusammen passen, dann mögen Sie auch die Pheromonen Ihrer neuen Bekanntschaft und umgekehrt. Anziehung und Zufall schließen einander eher aus.

Welche Hormone spielen bei der Anziehungskraft auf den anderen eine Rolle?

Hormone sind nicht nur dafür verantwortlich, wenn Ihr Flirtpartner Sie gut riechen kann. Sie lassen Sie selber sogar besser aussehen. Geschlechtshormone wie das Östrogen lassen Frauen weiblicher erscheinen. Taille und Hüften wirken weicher und auf den Mann anziehender.

Anziehungskraft ist kein Zufall

Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie in der Kennenlernphase Unsicherheit und Zweifel überwinden
Zum Artikel

Das männliche Testosteron dagegen sorgt dafür, dass Ihr Freund besonders männlich auf Sie als Frau wirkt. Anziehungskraft ist kein Zufall.

Alles verläuft genau nach Plan, damit jeder Mensch seinen richtigen Partner findet. Natürlich entscheiden Sie selber zuletzt, ob Ihnen der neue Mensch für die Liebe gefällt oder nicht. Das letzte Wort haben ... hier weiterlesen


Liebe teilen:

Für Sie vielleicht ebenfalls interessant...